Stationäre Aufnahme

Wir möchten uns bedanken, dass Sie uns Ihr Vertrauen entgegenbringen und Ihren Vierbeiner in unsere Obhut geben. Wir können verstehen, dass eine stationäre Aufnahme Ihres Lieblings für
Sie mit viel Aufregung verbunden ist. Deshalb möchten wir Ihnen vorab den Ablauf eines stationären Aufenthalts erläutern und eventuelle offene Fragen beantworten.

Unterbringung
Auf unserer Station erhält jedes Tier seine eigene Box bzw. seinen eigenen Zwinger. Der zuständige Stationstierarzt sowie die Stationstierpflegerin kümmern sich von morgens bis abends rund um die Uhr um die Patienten. Hunde werden mehrmals täglich im Garten Gassi geführt, um sich lösen zu können. Aus hygienischen Gründen werden ausschließlich nur klinikeigene Leinen und Decken verwendet.

Auskünfte
Der betreuende Tierarzt wird sich einmal täglich bezüglich des aktuellen Gesundheitszustandes sowie der weiteren Therapie von Ihrem Tier telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen.

Diese Anrufe erfolgen von Mo bis So zwischen 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr.

Bitte haben Sie Verständnis, dass außerhalb dieser Zeiten keine Auskünfte gegeben werden können, da wir mit der Behandlung und Betreuung der stationären Patienten beschäftigt sind. Um den Ablauf zu erleichtern, geben Sie uns einen einzelnen Ansprechpartner innerhalb der Familie als Kontaktperson bekannt.

Besuche
Grundsätzlich sind Besuche nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Rücksprache mit dem betreuenden TIerarzt möglich. Sollte es für den Heilungsverlauf von Ihrem Liebling jedoch erforderlich sein, werden wir uns mit Ihnen bezüglich einer Besuchszeit mit Ihnen in Verbindung setzen. Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass sich Hunde, Katzen und Kleinsäuger sehr schnell und gut an die neue Situation gewöhnen.

Kosten
Da die Dauer des stationären Aufenthaltes von der Entwicklung des Gesundheitszustandes abhängt, ist es oft schwierig, Ihnen einen genauen Kostenvoranschlag zu geben. Transparenz ist uns hierbei sehr wichtig, weshalb wir beim täglichen Telefongespräch zwischen dem betreuenden Tierarzt und Ihnen auch gerne die aktuellen/laufenden Kosten besprechen. Vor Entlassung von Ihrem Tier teilen wir Ihnen die Endkosten mit, und bitten Sie, den gesamten Rechnungsbetrag in Bar bzw. mit Bankomat- oder Kreditkarte zu begleichen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!